Januar 2011

14.01.2011 19:11 von Tomas Kayser (Kommentare: 0)

Turmkunst am Berliner Bierpinsel

Im Jahre 2010 haben dann vier internationale Künstler (Flying Förtress, Sozyone, Honet und Craig „KR“ Costello) das Wahrzeichen verwandelt. Um das Gebäude herum gestalten Berliner Street Artists unter anderem auch den U-Bahnhof „Schloßstraße“. Das Projekt TURMKUNST 2010 hatte ein Ziel: die Entwicklung der zeitgenössischen Kunst weiter voranzutreiben. Nur wenige Künstler können so eine Arbeitsweise und Herausforderung meistern. Mit dem Projekt wollte man also nicht die Berliner Kunst- und Kulturlandschaft duplizieren, sondern bereichern.

Weiterlesen …